Fatoni macht schon wieder diesen unwiderstehlichen Blick mit der hochgezogenen Augenbraue. Mine kann das nicht mehr sehen und guckt nach unten. (Foto: KKT)

- Mine & Fatoni

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Mainz (Mine) und München (Fatoni)

Gründungsjahr
2014

Schublade
Hip-Hop, Pop

Die Plattenfirma sagt...
"Alle Liebe nachträglich" ist das definitive Beziehungsalbum für die Generation Y und alle anderen geworden. Auf sehr unaufgeregte, beinahe alltägliche Weise singen und rappen Mine und Fatoni hier dialogisch über die Liebe, das tägliche Verzweifeln an ihr – und die Unmöglichkeit, mit ihr oder ohne sie zu leben.

Die Presse meint...
"Erkläre mir die Liebe", wünscht sich Philipp Poisel. Dazu sollte er sich das gemeinsame Album von Mine und Fatoni zu Gemüte führen, die, von Klischees befreit, eine trostlos-schöne Lebens- und Liebeswirklichkeit wiedergeben. (intro.de)

Fritz weiß...
... dass Fatoni ein Buddy von FritzModerator Justus Hütter ist

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!