Mia. (Quelle: Universal Music)

- Mia.

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Berlin

Gründungsjahr
1997

Schublade
Pop, früher Rock, mit deutschen Texten

Die Plattenfirma sagt...
MiA. rotieren, polarisieren und erfinden sich seit ihrer Gründung 1997 immer wieder neu. Die Kontinuität und Inspiration dieser Band ist ständiger Wandel. Sie haben ihre Spuren vom Fusion-Festival bis in den TV-Mainstream hinterlassen. Für diese Unerschrockenheit werden sie genauso leidenschaftlich abgelehnt wie aufrichtig gefeiert. Natürlich steckt viel vom MiA.-Übermut auch in ihrer Musik - Tabus sind tabu.

Die Presse meint...
Sie haben den Sound aus dem Partykeller der New Wave auf den Techno-Dancefloor geschleift. Sie pflegen einen von Elektrobeats angetriebenen Rock 'n' Roll. Sie werfen Konventionen über den Haufen, ecken hier und dort auch mal an. Sie polarisieren und nehmen doch für sich ein. Die Musiker der Berliner Rockband Mia. mit der umtriebigen Sängerin Mieze Katz an vorderster Front schert sich nicht um Befindlichkeiten und macht das, was sie für richtig hält, auch wenn sie dafür in der Vergangenheit schon mehrfach verbal verprügelt wurden. (Berliner Morgenpost)

Fritz weiß...
... dass Mia als Schülerband gegründet wurde.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!