LunchMoney Lewis (Foto: Tucker Leary | Columbia Records)

- LunchMoney Lewis

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Miami, Florida/USA

Geburtstag
11. Januar 1988

Schublade
HipHop, R'n'B

Die Plattenfirma sagt...
The artist's Miami roots include local mixtape notoriety, collaborations and songs that sparked  flashes of Miami radio play and underground recognition early in his career.  Recent writing duties for for Nicki Minaj [...] helped put him on the mainstream radar, as well as contributing to Fifth Harmony [...] and Jessie J [...] with Ricky Reed.

Die Presse meint...
a distinctive sound, amusing video and relatable lyrics (thismustbepop.com)

Fritz weiß...
... dass LunchMoney Lewis' Vater und Onkel beide zur legendären Reggae-Band Inner Circle gehören.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

5 Kommentare

  1. 5.

    Finde das Lied extrem unterhaltsam! Macht gute Laune im Büro, also weiter spielen und Freude dran haben ;)

  2. 4.

    Ihr könntet das Lied mal so langsam aus eurer Playlist nehmen. Nervfaktor = 100% dieses Lied.

  3. 3.

    das lied war schon nach dem 2. mal ausgelutscht. wieso spielt ihr das immer noch?

  4. 2.

    warum müsst ihr diese Lied mehrmals täglich spielen? es gibt sooooooo viele schöne lieder. bitte bitte bitte mehr abwechslung am tage!

  5. 1.

    Gott Bitte!!! Nie wieder dieses Lied spielen :-\


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!