Kesha (Foto: Yu Tsai | Sony Music)

- Kesha

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Los Angeles/USA

Geburtstag
1. März 1987

Schublade
Dance-Pop

Die Plattenfirma sagt...
Sie kam auf einer Party im San Fernando Valley in Los Angeles zur Welt, ihre Mutter ist eine ehemalige Punkrocksängerin.

Die Presse meint...
Kesha has long been a pop dance queen, thanks to the barnstorming success of her breakout single TiK ToK, and subsequent chart-toppers Blow and Take It Off. Her last album, 2012’s Warrior, showcased a rawer side: on single Dirty Love, Kesha embraced her inner rocker convincingly by wailing alongside Iggy Pop. True Colors is still by all means a pop song, but there’s grit in her delivery. (theguardian.com)

Fritz weiß...
... dass Kesha 2014 ihren langjährigen Produzenten Dr. Luke verklagt hat, weil er sie sexuell belästigt haben soll.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!