Hopium (Quelle: Giovanni Corabi)

- Hopium

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Melbourne/Australien (lebt allerdings derzeit in London)

Schublade
Elektronischer Pop

Die Plattenfirma sagt...
Er beleuchtetet Situationen, die oftmals präzise Reflexionen seiner eigenen Erlebnisse sind und dabei zugleich Gefühle transportieren, in denen man sich als Außenstehender wiederfinden kann. Egal ob er über narzisstische Beziehungen singt oder die Unfähigkeit, unser volles Potenzial auszuschöpfen – Hopium besitzt die seltene Gabe, zum Wesen der Dinge durchzudringen.

Die Presse meint...
A multi-talented artist across several facets of modern music, Hopium extends to collaborating on all visual media that accompanies his projects, from the concept to lyrics and production and the design of artwork. (broadwayworld.com)

Fritz weiß...
... dass die Inspiration zu Hopiums aktuellen Track „Sunglasses“ nach einem Besuch im Berghain kam.

Künstlerinfos

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Bands & Musiker

    Künstlerinfos? Findet Ihr in unserer Datenbank!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Playlists

    Guten Song gehört, aber Namen nicht mitbekommen? Playlist gucken!

  • Ein Stapel Platten (Foto: PauliCarmody | flickr.com | CC: BY)
    flickr.com

    - Kalender

    Konzert? Lesung? Party? Was geht? Schaut doch nach!