Adiam (Quelle: Facebook)

- Adiam

Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Herkunft
Stockholm

Geburtsjahr
1982

Schublade
Hip Hop, Rock, Soul

Die Plattenfirma sagt...
Die eritreisch-schwedische Singer/Songwriterin Adiam verbindet intelligente Pop Songs mit roher Post-Punk- und Hip Hop-Attitüde, fiebriger Elektronik und R&B Vocals voller Soul. Das Ergebnis ist ein kompromisslos eigener Sound, gleichermaßen subversiv und einnehmend.

Die Presse meint...
Von vielen wird Adiam schon jetzt als Geheimtipp, als "das nächste große Ding" gehandelt. Lange gab es keine Künstlerin ihres Formates mehr. Ausgestattet mit Persönlichkeit und Integrität. Eine Frau, die es mit jeder Faser ihres Körpers liebt und lebt, Musikerin zu sein. (klatsch-tratsch.de)

Fritz weiß...
... dass sich Adiam mit Gelegenheitsjobs über Wasser halten musste und dabei u.a. als Rezeptionistin bei den Cosmos Studios gearbeitet hat. Dort machte sie Bekanntschaft mit zahlreichen Musikern, denn sie war immer zur Stelle, wenn bei Aufnahmen eine Frauenstimme benötigt wurde. Das war der Anfang ihrer musikalischen Karriere.
 

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare


Auch auf fritz.de

RSS-Feed