Nina Chuba
Nina Chuba | Bild: Rico Zartner

Fritz präsentiert - Nina Chuba

Live in der Columbiahalle

Sie will Immos, Dollars und größere Hallen

Der Hype nimmt kein Ende. Nach ihrer komplett ausverkauften Tour 2022 und einem denkwürdigen Auftritt beim Lollapalooza, setzt Nina Chuba noch einen drauf und spielt 2023 eine fette Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dass die Hallen dabei nicht kleiner würden, war abzusehen. Dass sie aber alleine in Berlin bereits zum zweiten Mal in eine größere Location umziehen muss, passiert nun wirklich nicht alle Tage. Vom Columbia Theater ging es zuerst ins Huxley's und nun in die nochmal größere Columbiahalle.

Vielleicht kommt das alles ja auch gar nicht so überraschend. "Wildberry Lillet" war schließlich nicht nur der Überhit des Jahres, sondern auch eine Ansage. Und wer ein Haus für die Mama an der Küste von Catania will, muss halt fleißig auftreten. Ihr könnt dieses spendable Vorhaben unterstützen und ein Karte für das Berlin-Konzert kaufen. Und wenn ihr gerade kein Geld habt, hört ihr einfach und sowieso immer gut Fritz. Denn irgendwann fliegt bestimmt wieder die Fritz Gästeliste durch's Programm.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare