Pressefoto der Band Bastille. Die vier Bandmitglieder tragen pastellfarbene Klamotten und stehen mittig im Bild nebeneinander. Der Hintergrund ist hell-pastell-blau und es ist ein Muster zu sehen, welches an Seifenblasen erinnert. | Quelle: Sarah Louise Bennett
Bild: Sarah Louise Bennett

Fritz präsentiert - Bastille

Live in Berlin

Unverkennbar, Unvergleichbar, Wunderbar

Diese Band kann machen was sie will, ob verspielt elektronisch, ob mit wummernden Bässen oder zarten, fast zerbrechlichen Tönen, ob mit Indie-Gitarre oder einem Orchester, ob mit Filmzitaten verziert oder mit Coverversionen von Green Day, Haddaway oder TLC - am Ende klingt es immer wieder wie Bastille. Und das ist ja auch gut so. Denn genau deswegen werden die vier Londoner von ihren Fans seit ihrem Debütalbum "All This Bad Blood" von 2013 so geliebt.

Mittlerweile ist dieser ganz eigene Sound um die unverkennbare Stimme von Mastermind Dan Smith bereits auf dem fünten Studioalbum zu hören. Im Februar veröffentlichten Bastillle "Give me the Future". Und genau so heißt auch die Tour mit der sie als einen von drei Deutschlandterminen auch in Berlin Halt machen. Wie auch immer die neuen Songs verpackt sind, sicher ist, darin steckt wieder ganz viel Bastille.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare