Giant Rooks posen vorm Plattenbau
Bild: Four Artists / Svenja Trierscheid

Fritz präsentiert - Giant Rooks

2x Ausverkaufte Columbiahalle

Von Hamm in die große weite Welt

Als die Giant Rooks 2016 beim New Music Award der jungen Wellen der ARD antraten und einen beachtlichen Dritten Platz belegten, war vielen bereits klar, dass sie da gerade einen Rohdiamanten auf der Bühne sehen. Doch das, was dann in den nächsten Jahren passierte, konnte nun wirklich niemand voraussehen. Die fünfs Jungs aus Hamm (NRW) brachten ihre hochgelobte EP "New Estate" heraus und machten sich auf etlichen Festivals einen Namen als großartiger Liveact. Auftritte als Vorband von Kraftklub, Von Wegen Lisbeth oder The Temper Trap ließen die Fangemeinde wachsen und nach einem Gastspiel im Tatort, erschien 2020 das erste Album "Rookery".

Eigentlich sollte es jetzt erst so richtig losgehen. Neben einer Europa-Tour war eine Nordamerika-Tournee als Support von Milky Chance geplant. Alle wollten diese so gar nicht deutsch klingende Band mit der besonderen Stimme und der besonderen Stimmung sehen. Doch dann kam Corona und somit bekanntlich alles anders.

Im April sollen nun die beiden Berlinkonzerte nachgeholt werden. Tatsächlich haben die mittlerweile Wahlberliner es geschafft, dass bereits beide Termine in der Columbiahalle ausverkauft sind. Wer dennoch dabei sein will, sollte (sowieso immer) besonders gut Fritz hören. Denn die letzten Tickets für die Giant Rooks gibt's natürlich nur bei uns.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare