Der Musiker Zartmann liegt angezogen in einem Bett und schaut in die Kamera (Quelle: Universal Music/Marcus Mainz)
Bild: Universal Music/Marcus Mainz

Fritz präsentiert - Zartmann

Live im Gretchen

Melancholischer Straßenrap aus Berlin

Wer dachte, Berliner Rap müsse zwangläufig das knallharte Gangsterleben und Goldkettchengeprotze thematisieren, wird von Zartmann eines Besseren belehrt. Die Songs des Newcomers wollen so gar nicht bei diesem musikalischen Schwanzvergleich mitspielen. Stattdessen zeichnet Zartmann ein gefühlvolles, manchmal schwermütiges Bild seiner Stadt, in der man sich trotz der Millionen Nachbar:innen oft einsam fühlen kann.

Noch bis vor kurzem galt Zartmann als Insider-Tipp. Längst aber steigen seine Followerzahlen rasant und so kann man davon ausgehen, dass sein Konzert im familiären Gretchen kuschelig voll wird. Wer dabei sein will, sollte sich also beeilen.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare