LEA (Quelle: Four Music)

Nachholtermin - LEA auf "Treppenhaus Tour 2021"

**Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig**

Alle Fans des nachdenklichen Singer-Songwriter-Pops hergehört! Es gibt neues von LEA! Die Kasseler Singer-Songwriterin veröffentlichte Anfang 2020 nicht nur ihre neue Single "Treppenhaus", sondern anschließend auch ihr drittes Album, bevor sie im Herbst 2021 auf Deutschland-Tour kommt und der Berliner Max-Schmeling-Halle einen Besuch abstattet.

Wer genauer hinhört, dem ist LEAs sanfte Stimme zwischen all den anderen knalligen oder krawalligen Musikerkollegen bestimmt schon aufgefallen. Sie schaffte es auch mit stillen Songs wie "Leiser" oder "Immer wenn wir uns sehen" in die Charts. Angefangen hat alles 2007, da war sie gerade 15 Jahre alt, stellte ihren ersten Song "Wohin willst Du" auf Youtube und landete als völlig unbekannte Künstlerin einen viralen Hit. Zehn Jahre später schnappten sich Gestört aber GeiL genau dieses Lied, um es zu remixen, und nahmen LEA direkt mit auf Platz elf der deutschen Single-Charts. Kurz vorher hatte sie noch Background bei Mark Forster gesungen. Und der Track "110", eine Kollabo mit Capital Bra & Samra, kletterte 2019 sogar bis auf die Nummer Eins der deutschen Single-Charts.

Und so geht LEA ihren Weg: Waren die Songs auf ihrem ersten Album "Vakuum" von 2016 eher persönliche Monologe, wie heimliche Blicke durchs Schlüsselloch direkt in LEAs Herz, hat sie sich für ihr zweites Album "Zwischen meinen Zeilen" von 2018 künstlerisch geöffnet, so als hätte sie sich Freunde eingeladen, um gemeinsam Antworten auf das Leben zu finden. Auf ihrem neuen Album nimmt Euch LEA mit in ihr persönliches Treppenhaus, dem Ort oftmals flüchtiger Begegnungen mit vielen Türen, hinter denen sich die verschiedensten Lebensgeschichten finden.

Als Tochter eines Musiktherapeuten studierte LEA Musik und Sonderpädagogik und etwas Heilsames findet sich auch in ihren Songs wieder. LEA-Songs streicheln Eure Seele, verbreiten inneren Frieden und sind einfach gut für Euer Wohlbefinden - wärmstens empfohlen auch von unserem FritzGesundheitsexperten ;).

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed