Eine grafische Darstellung einer Bühne in einem Autokino, auf der der Musiker Alligatoah steht (Quelle: Alligatoah/Boldt Berlin)
Bild: Alligatoah/Boldt Berlin

Fritz präsentiert - Das Alligatoah-Autokino-Konzert

Autoimmun in Berlin

Live-Konzerte mit Publikum zu Corona-Zeiten gehen nicht? Doch, geht! Und Alligatoah zeigt euch, wie! Und zwar als Autokino-Konzert! Wer schon mal eine Show in der nächtlichen kenianischen Savanne vor wilden Tieren und mit Blick auf den Kilimandscharo gegeben hat (und das hat Alligatoah), der schreckt nämlich auch nicht vor einer Schar wild (licht-)hupender Autos zurück. Ausprobiert hat Alligatoah solch ein Autokino-Konzert bereits im April 2020, als er gleich zwei davon in Düsseldorf gespielt hat. Nun sollt Ihr in den Genuss kommen, den selbsternannten Schauspielrapper wieder live zu sehen und zu hören.

Seit seinem Nummer-Eins-Album "Triebwerke" von 2013 ist Alligatoah aus der hiesigen Rap-Landschaft und dem Fritz-Programm nicht wegzudenken. Was der Rapper musikalisch und auf der Bühne da so macht, ist schon ziemlich einzigartig. Seine Texte strotzen nur so vor kreativem Wortwitz und ironischem Pathos. Seine Shows sind definitiv großes Kino, oder besser gesagt Theater.

Da die Tickets vermutlich weggehen werden wie noch kürzlich Konserven und Klopapier, solltet ihr euch beeilen. Wer sich schon mal warmsingen möchte, kann sich hier das erste Autokino-Konzert von Alligatoah in Düsseldorf reinziehen. Und hey Berliner und Brandenburger, wir können definitiv lauter hupen, oder?!

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

2 Kommentare

  1. 1.

    Hallo :)
    Wo kann man denn die Karten kaufen? :)
    Lg

Auch auf fritz.de

RSS-Feed