Eine jubelnde Menge junger Konzertbesucher (Foto: Stefan Wieland l rbb)

- YCee

So klingt Rap aus Nigeria!

Rap aus den USA, Deutschland oder Großbritannien - klar, den kennt Ihr alle. Aber wie klingt eigentlich HipHop aus Nigera? Davon könnt Ihr Euch heute Abend im Bi Nuu überzeugen. Oludemilade Martin Alejo nennt sich als Rapper YCee und hat seine Karriere als Underground Act im Jahr 2012 gestartet. Doch die Musik musste eine Weile pausieren, denn YCee studierte erstmal Meeresbiologie. Nebenbei hat es ihn aber immer wieder zum Rap gezogen und er nahm weiterhin Songs auf. Den Durchbruch in seiner Heimat hat er im Jahr 2015 mit den Tracks "Jagaban" und "Condo" geschafft. Die brachten ihm zwei Nominierungen für die Nigeria Entertainment Awards und eine Nominierung als Bester Künstler in der Kategorie Afrikanischer Pop bei den All Africa Music Awards. Im November ist nun endlich sein Debüt-Album "YCee vs Zaheer" erschienen. Die Songs darauf sind ein Mix aus HipHop, Trap, Afrobeats, R'n'B und Afrohouse. Mit seinen neuen Tracks ist YCee jetzt endlich auch live in Deutschland zu sehen.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed