Yonaka (Quelle: Yonaka)

- Yonaka

Persönliche Texte und eine Menge Power!

In ihrer Single „F.W.T.B“ rufen Yonaka auf zur Selbstermächtigung. Der Song geht raus an die, die sich ihnen in den Weg stellen oder sie abweisen wollen. Frontfrau Theresa Jarvis will sich Gehör verschaffen und für sich selbst einstehen. In der Single „Bad Company“ geht es hingegen um dem Kampf mit Depressionen und Angst, den manche jeden Tag durchleben müssen. Botschaften wie diese verpackt die Band aus Brighton in kraftvolle Indie-Rock-Songs, mit Elektro- und Hip-Hop-Elementen. Es sind die mitreißenden Refrains, die persönlichen Texte und Theresas anmutige Stimme, die den Sound von Yonaka unverwechselbar machen. Ihr Debütalbum „Don't Wait 'Til Tomorrow“ erscheint Ende Mai, vorher könnt Ihr die Band live in Berlin erleben. Heute Abend spielen Yonaka im Privatclub und werden Euch mit einer Menge Power überraschen.

Künstlerinfos

RSS-Feed
  • Yonaka (Quelle: Yonaka)

    - Yonaka

    Was die Plattenfirma sagt, was die Presse meint und was Fritz weiß.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed