Das Publikum bei einem K.I.Z.-Konzert (Foto: Stefan Wieland | Fritz)

- Veedel Kaztro

Büdchen statt Späti

Kölsch, Kippe und Lederjacke sind seine ständigen Begleiter und das Kölner Büdchen der Lieblingsort des Rappers Veedel Kaztro. Dort chillt er mit Freunden und lässt sich musikalisch inspirieren. Seine neue Platte „Frank und die Jungs“ hat er zusammen mit Produzent Teka von KitschKrieg in nur sechs Tagen aufgenommen. Darauf verarbeitet er zum Beispiel den Suizid eines Freundes, spricht sich gegen Konsumrausch aus und ist wie gewohnt ironisch und gesellschaftskritisch. Und heute Abend könnt ihr ihn live in Berlin sehen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed