Vor einem roten Bühnenvorhang steht ein Hocker auf einem Teppich (Foto: KRO-Media/Flickr.com | CC: By)

- Ich wünschte, ich hätte dich...

vor dem Internet kennengelernt

Tarik und Lana daten sich so, wie es Berliner eben machen. Man trifft sich am Ostkreuz oder in Neukölln und geht Tanzen, zu Konzerten oder trinkt ein Bier im Treppenhaus. Das Besondere bei diesen Begegnungen: Die Beiden haben um Geld gewettet. Tarik setzt darauf, dass Lana sein Herz nicht bricht. Lana aber wettet dagegen. Wie das ausgeht, erfahrt Ihr in dem Theaterstück „Ich wünschte, ich hätte dich vor dem Internet kennengelernt“. Die Hausproduktion des Berliner Ringtheaters hat heute Abend Premiere.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed