Eine bunte Diskokugel (Foto: marfis75/flickr.com | CC: By, SA)

- Skalar

Eigentlich würdet Ihr Euch ganz gern für Kunst interessieren, aber Malerei gibt Euch leider so gar nichts. Dann probiert es doch mal mit Performance-Kunst oder einfacher gesagt, der heftigsten Lichtinstallation die es gerade in der Stadt gibt. Mit „Skalar“ hat der Berliner Künstler Christopher Bauder im Kraftwerk eine Show inszeniert, bei der Licht- und Klangskulpturen miteinander verschmelzen. Die Installation ruft verschiedene Emotionen bei den Menschen hervor, besteht aus 65 motorisierten Spiegeln und 90 beweglichen Strahlern. Wenn Euch das nicht zu Kunstliebhaberinnen und Liebhabern werden lässt, wissen wir auch nicht weiter. Heute und morgen könnt Ihr Euch das Spektakel noch anschauen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed