Das Publikum bei einem K.I.Z.-Konzert (Foto: Stefan Wieland | Fritz)

- Dermot Kennedy

Der Singer/Songwriter aus Dublin klingt mal stimmgewaltig, mal gefühlvoll-leise

Letztes Jahr im September spielte Dermot Kennedy noch als geflüsterter Geheimtipp vor einem kleinen Publikum im gemütlichen, aber überschaubaren Frannz Club. Nicht mal ein halbes Jahr später reicht der Platz dort schon nicht mehr aus, um die inzwischen deutlich gewachsene Fangemeinde unter ein Dach zu bekommen. Diesmal stimmt der junge Singer/Songwriter aus Dublin seine Gitarre im Columbia Theater, um Euch einen Sound zu präsentieren, der gegensätzlicher kaum sein könnte: Einerseits so gefühlvoll und leise, dass das Publikum fast den Atem anhalten muss, um ihn zu hören. Andererseits so laut und intensiv, dass er jeden Mitsingenden übertönt.

Kommentar

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed