Der FritzPraktikums-Rap

Die FritzRapper auf der Bühne (Quelle: Flickr / User: kezka / CC. by, sa)

Schlecht rappen können wir gut

"Generation Praktikum“ war vorgestern. Doch manche Firmen haben offenbar immer noch Probleme, Praktikanten und Azubis zu finden. Im Jahr 2011 fing die geschmacklich grenzwertige Praktikanten-Rap-Welle auf Youtube an: Losgetreten hatte das BMW, dann hattte die Supermarkt-Kette Edeka nachgelegt und ein unfassbar tightes Rap-Video mit ihren Praktis gedreht. Die Deutsche Bahn, wie immer etwas zu spät dran, ging nun mit einem Azubi-Rap an den Start, der flowmäßig seinesgleichen sucht.


Wow! Ganz große Kunst und unwiderstehliche Inspiration! Denn Jobs & Praktika könnt Ihr bei uns Fritzen auch bekommen und schlecht rappen können wir erst recht!

Video downloaden

 

Beitrag vom Fr, 28.06.13

Hören und genießen

Play Der FritzPraktikums-Rap 1:46

Sicherheitsabfrage: Bitte gebt die Buchstaben der Grafik in das untere Eingabefeld ein!

* Pflichtfelder
Deine Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht.
Bitte beachte dazu unsere Regeln.

Aktuell
Mann mit Schutzanzug, Mundschutz und Schutzbrille (Quelle: dpa)

Ebola

Was ist das eigentlich? > weiter

Aktuell
Der Rapper Prinz Pi zusammen mit den RadioFritzen Chris Guse und Claudia Kamieth (Foto: Fritz)

Prinz Pi

Erst bei den RadioFritzen, dann in der Zitadelle Spandau! > weiter

Events
Publikum bei der FritzNacht der Talente (Quelle: fritz)

Sebastian Lehmann: kein Elch. Nirgends

Der Poetryslammer mit der Wuschelfrisur liest aus seinem neuen Buch vor! > weiter