Live aus dem FritzStudio in Potsdam

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

400 Kommentare

  1. 400.

    Dieses aufbereitete Wasser wird dann gleich wieder verunreinigt. Ergo: "Energie den Abfluss runter"

    Zu den Energiesparlampen und die "ewige Wartezeit zum Aufleuchten". Auch hier wird mit Halbwissen geglänzt. Zudem gibt es auch LEDs - für die Empfindlichen, die es sofort (<1 s) hell haben möchten.

    Tut mir Leid, dass hier die Moderatorin von Leuten mit Lebensfrust als Ventil missbraucht wird. Einfach mal gelassen bleiben Leute - wäre z. B. auch eine gute Tat anderen gegenüber.

  2. 399.

    Das Wassersparen ist nicht der Hauptgrund der niedrigen Fließgeschwindigkeit. Eher die verfettete Ernährung. Das sind alles Fettklumpen, welche den Strom stören.

    Ja, DE hat kein Wassermangel. Keine Widerrede
    Das nächste Gewitter spült alles wieder weg. Um die gleiche Menge, wie das Wetter, durchzuschicken, müssten alle gleichzeitig die Wanne entleeren. Das Problem ist nicht die Wasserverschwendung, sondern die Energie die zum Aufbereiten vom Wasser gebraucht wird.

    Fortsetzung folgt

  3. 398.

    Wo ist Hendrik Schröder?

  4. 397.

    Thema für den High-Noon: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1487219761314033&id=159957247373631

  5. 396.

    Lieber Axel, das klingt auf jeden Fall nach guter Erziehung! Rap, Soul, Jazz, Rock'n'Roll! <3

  6. 395.

    Hey Tretti! Bin dein grösster Fan, doch leider hast du auf mein DIY poster keine Widmung geschrieben