Hand mit leuchtendem Licht zwischen Daumen und Zeigefinger greift nach Computer-Platine (Foto: seraph l photocase.com)

Trackback

Trackback ist die Radioshow auf Fritz, die sich ausschließlich dem Internet widmet.

Jeden Samstag von 18 bis 20 Uhr stellt sich Florian Prokop oder Konrad Spremberg wichtigen Fragen rund ums Web: Wo sind die wirklich guten Blogs? Welche Informationen und Sichtweisen kursieren im Netz, die in den großen Zeitungen und Sendern so nicht zu lesen, zu sehen und zu hören sind? Und wer hat sie veröffentlicht? Was gibt's Neues bei Twitter, YouTube, Snapchat und Co.?

Letzte Sendung

TRB 526: Staatstrojaner, TINCON, digitale Werte, Nextdoor, friedlvongrimm.com

01:44 STAATSTROJANER | Der deutsche Staat wird zum Profi-Hacker. Am Donnerstag hat der Bundestag eine Gesetzesänderung verabschiedet, die Staatstrojaner in viel mehr Fällen als bisher erlaubt. Wir erklären, was das bedeutet mit Stimmen von Andre Meister, Johannes Fechner, Peter Schaar und Ulf Buermeyer.

08:56 TINCON I | FritzReporter Klaas-Wilhelm-Brandenburg ist live auf der TINCON, der Digitalconvention für Leute zwischen 13 und 21. Dort hat er Cottbusser Schülerinnen und Schüler getroffen, die sich per Petition gegen die Abschiebung von Klassenkameraden nach Afghanistan einsetzen.

14:00 DIGITALE WERTE | Welche Wünsche und Erwartungen stellt ihr an die Digitalisierung? Welche Werte sind euch im Netz am wichtigsten? Die repräsentative Studie "Values & Visions 2030" hat das erforscht, Daniel Krüger erklärt die Ergebnisse.

18:45 NEXTDOOR | Das neue soziale Netzwerk will euch mit eurer Nachbarschaft vernetzen. Florian Prokop hat's ausprobiert.

22:58 TINCON II | FritzReporter Klaas-Wilhelm Brandenburg hat auf der TINCON von Thilo Kasper gelernt, wie er zum Netzsternchen, Like-Gott und Superinfluencer wird. Mal gucken, ob's klappt.

26:13 BLOGGER PRIVAT | Franzi bloggt bei Friedl Von Grimm über fast alles.

Download (mp3, 35 MB)

Podcast

Mehr Trackback

Auch auf fritz.de

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare