- Gesichter der Fashion Week

Unterwegs auf der Modewoche

Champagner, Glitzer und Bussi Bussi - es ist wieder Fashion Week in Berlin. Die Woche, in der modetechnisch alles geht. Hauptsache auffällig!

Maggie: Best-Ager-Model

Die meisten Models sind um die 20, aber es gibt auch Ausnahmen: wie Maggie, die für Modenschauen und Werbekampagnen modelt. Als sie noch jung war, ist sie für Karl Lagerfeld gelaufen, heute eher für nicht mehr ganz so jugendliche Labels wie Gerry Weber.  

Victoria: Ballerina meets Biker

Victoria ist 25 und arbeitet in Österreich als Einkaufsassistentin im Modebereich. Mode ist voll ihr Ding, dafür gibt sie im Monat bis zu 500 Euro aus. Sie schaut sich gerade die Trends in Berlin an. Ihren Style beschreibt sie als Mix aus Biker und Ballerina: schwere Stiefel, Wildlederjacke und ein transparenter Rock mit Spitze.

Moritz: Berlin Black

Ganz schön mutig, was Mode-Blogger Moritz (18) so an hat. Zwar fast alles nur schwarz, aber trotzdem ziemlich abgedreht - und: alles andere als düster. Auf den Schnitt kommt es schließlich an. Moritz hat einen Modeblog und fängt nächstes Jahr in Wien an, Modedesign zu studieren. Er kommt aus Erfurt und will sich bei der Fashion Week Inspiration holen. 

Sue: Knallbunter Comic-Look

Sue aus Potsdam ist 30, Sängerin, reist viel und kauft Klamotten gerne in Asien. Die passen ihr immer, denn sie ist klein und zierlich. Optisch ein Mix aus Comic und Sonnenschein. Sie begleitet eine Freundin, die Karten für eine Modenschau gewonnen hat.

Timm: Ein FritzReporter snappt Backstage

FritzFashion-Victim Timm Lindenau war super exklusiv hinter den Kulissen der Show von Nachwuchsdesigner Danny Reinke im Me Collectors Room in Berlin-Mitte unterwegs. Dort musste er natürlich sein Handy rausziehen und eine Story fürs FritzSnapchat-Profil machen. Glaubt ihm ja sonst keiner.

Timm snappt von der Fashion Week

FritzReporter Timm Lindenau auf der Fashion Week. (Foto: Fritz)
Fritz

Zum Hören

Mehr Mode

RSS-Feed

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
noch 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Fürs Kommentieren gibt's bei uns Regeln. Und die sind zum Einhalten da:Richtlinien für Kommentare

Auch auf fritz.de

RSS-Feed