Auf eine Wand wurde mit Schablone Folgendes gesprüht: "404 NOT FOUND". (Foto: jock+scott | photocase.com)

- Fehler 404, ja und was heißt das jetzt?

Hier geht nix. Also schnell wieder weg!

Kurz gesagt: Es geht nicht. Wer auf die Langform scharf ist, kann die bei Wikipedia nachlesen.

Aber woran liegt's, dass nix geht? Das kann verschiedene Gründe haben:

Laut des 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrags dürfen wir unsere Online-Inhalte nicht mehr zeitlich uneingeschränkt auf fritz.de stellen. Was bedeutet das? Wenn Ihr zum Beispiel einen Artikel von letzter Woche aufrufen möchtet, ist der bei uns eventuell nicht mehr zu finden, weil wir ihn löschen mussten.

Es kann aber auch sein, dass Ihr die URL falsch eingegeben habt. Wir kennen es doch alle: Wie schnell wird ein ".de" vergessen oder ein "w" zuviel gesetzt?

Das Aufploppen dieser nicht wirklich angenehmen Fehlerseite kann noch einen dritten Grund haben: Wir Fritzen sind auch nur Menschen und uns unterlaufen hin und wieder Fehler. Es kann also sein, dass wir einen Artikel, ein Dokument usw. auf unserer Homepage falsch verlinkt haben. Sollte das der Fall sein, sagt uns Bescheid und wir beheben den Fehler so schnell wie möglich.

So sieht das aus.

Zurück zum echten Webstoff geht's übrigens über die Navigationspunkte da ganz oben oder die Links unten. Viel Spaß beim Surfen und auf ein nicht allzu schnelles Wiedersehen - hier auf dieser Seite.

Auch auf fritz.de

RSS-Feed
  • Vor einer Wand mit vielen Graffitis hält sich jemand ein leicht lädiertes Megafon vors Gesicht (Foto: kallejipp | photocase.com)

    - Streambox

    Livestream hören. Musikstreams auch. Und FritzEvents gucken

  • Ein Mädchen mit Sonnenbrille hält mit dem rechten Arm ein Radio in Schulterhöhe (Foto: cydonna l photocase.com)

    - Anhören

    UKW, Kabel, Satellit, Online - wir senden auf jedem Kanal!

  • Ein Bild eines Briefes mit Schweif auf schwarzem Hintergrund (Foto: complize l photocase.com)

    - Kontakt

    Wir freuen uns über Nachrichten, Kritik, Lob und Anregungen

  • Sechs junge Leute sitzen in T-Shirts, Jeans und Turnschuhen auf Asphalt (Foto: es.war.einmal.. l photocase.com)

    - Team

    Wie sehen die FritzPiepen eigentlich aus? So!